Start

Grußwort

Sonstiges

Tierzucht

Verbände

Verwaltung

Termine

Download

Impressum
 

 Landwirtschaft in Waldeck-Frankenberg
 STARTSEITE

Herzlich Willkommen

... bei der Landwirtschaft in Waldeck-Frankenberg.



Versuchsergebnisse des LLH

Erste Versuchsergebnisse des LLH vom Standort Hof Lauterbach
W-Gerste   W-Weizen  W-Roggen   Triticale

Silomais

Die Versuchsergebnisse aller Versuchsstandorte des LLH stehen zum Download unter www.llh.hessen.de bereit.
Weitere Hinweise zu Sortenempfehlungen: Telefon 05631/954893 oder 0160/4715751


Kennzahlen der Waldeck-Frankenberger Landwirtschaft
Im Download-Bereich haben wir für Sie die von LD Axel Friese erarbeiteten aktuellen Kennzahlen der Waldeck-Frankenberger Landwirtschaft zusammengestellt.

Grünlandumbruch
Wir haben den Leitfaden zum Umbruch von Grünland neu eingestellt. Ihr besonderes
Augenmerk sollten Sie dabei auf die Checkliste "Prüfung Grünlandumbruch in Naturschutz- gebieten" auf den Seiten 13 – 15 legen.

Rückblick Jungzüchter

Scherwettbewerb 2016

Lehrfahrt 2016


Regionales Genießen in Waldeck-Frankenberg
Imagefilm der Direktvermarkter in Waldeck- Frankenberg. Besuchen Sie den Landkreis Waldeck-Frankenberg und genießen Sie die leckeren Produkte der Direktvermarkter.
Wir wünschen guten Appetit.
Sachkundegrundlehrgang Pflanzenschutz

Vom 18. bis 20. Januar findet beim Landesbetrieb Landwirtschaft, Beratungsstelle Korbach, ein Grundlehrgang zur Erlangung der Sachkunde im Pflanzenschutz für Landwirte statt. Beginn ist jeweils um 09.00 Uhr. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung am 27.01. ab. Anmeldungen werden unter Telefon 0561/7299222 oder online über www.llh.hessen.de entgegengenommen.


Milchverringerungsbeihilfe
Die Auszahlungsantragfrist endet am 14.02.2017. Antragssteller haben in der 51. Woche 2016 einen Auszahlungsantrag erhalten. Dieser muss ausgefüllt (Milchlieferungen Okt, Nov., Dez. 2016) bis spätestens 14.02. persönlich Auf Lülingskreuz 60 vorgelegt werden.

Neuer Ausbildungsberater
für Landwirtschaftliche Berufe in Nordhessen.
Dabei steht er Betrieben, Auszubildenden und Interessenten als zuständiger Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Ausbildung in den Berufen Landwirt/in, Tierwirt/in, Pflanzentechnologe/in und Fachkraft Agrarservice zur Verfügung.
Ulrich Steuernagel hat seinen Dienstsitz in Kassel in der LLH-Zentrale, Kölnische Str. 48-50 und ist unter Telefon (0561)72999-246 oder der Email-Adresse ulrich.steuernagel@llh.hessen.de erreichbar.
Ulrich Steuernagel ist 30 Jahre alt, wohnhaft in Gilserberg im Schwalm-Eder-Kreis und auf einem landw. Betrieb im Vogelsberg aufgewachsen. Neben seinem Studium der Agrarwissenschaften und dem BA an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, hat er sich im Bereich Berufs- und Arbeitspädagogik weitergebildet. Ebenso kann er Berufserfahrung in 2 landwirtschaftlichen Betrieben und ein Auslands- praktikum in Australien nachweisen.
Er komplettiert damit das Team der Ausbildungs- berater in Hessen und ist künftig neben Christian Dörr (Mittel- und Osthessen), Lars Glebe (Werra-Meißner und Hersfeld-Rothenburg) sowie Carsten Möck (Ost- und Südhessen) tätig.
Übersicht Ausbildungsberater in Hessen (PDF)
Bilder © LLH

Gemeinsamer Antrag 2017

Die Antragstellung des Gemeinsamen Antrages 2017 erfolgt ausnahmslos in elektronischer Form. D. h. alle Antragsteller erhalten in 2017 einen elektronischen Datenträger (USB-Stick) mit ihren personalisierten Daten aus dem Antrag 2016. Die Datenträger werden ab dem 15. Februar zugestellt. Es werden keinerlei Papierunterlagen versandt. Der komplette Gemeinsame Antrag 2017 ist von den Antragstellern in elektronischer Form auszufüllen. Für diese Bearbeitung bietet der Fachdienst Landwirtschaft Schulungen für die Antragsteller an. Diese sind für folgende Tage vorgesehen:
Am Dienstag 21.02. und Donnerstag 02.03. jeweils um 09.00 Uhr und 13.00 Uhr beim FD Landwirtschaft, Auf Lülingskreuz 60 in 34497 Korbach, sowie am Donnerstag 23.02. und Dienstag 28.02. jeweils um 09.00 Uhr und 13.00 Uhr in der Außenstelle FD Landwirtschaft, Osterweg 20 in 35066 Frankenberg.
Des Weiteren sind auch Abendtermine geplant, die aber noch nicht endgültig terminiert sind. Für alle Veranstaltungen wird um Anmeldung unter Tel.: 05631/954-800 oder 06451/743-790 sowie bei allen Mitarbeitern der Abteilung Förderung beim FD Landwirtschaft gebeten.

Aktualisiert am:
Milchsonderbeihilfe
Für Milcherzeuger besteht momentan die Möglichkeit, eine Milchsonderbeihilfe finanziert durch Bund und EU zu beantragen. Voraussetzung hierfür ist, dass zwischen 1. Februar und 30. April 2017 nicht mehr Milch an die Molkerei abgeliefert wird als im gleichen Zeitraum zwischen Februar und April 2016. Die Beantragung erfolgt ausschließlich über das HIT-Meldeprogramm im Hauptmenü unter „Antrag nach Milchsonderbeihilfeprogramm“. Der Antrag muss online und per Post bis zum 16.01.2017 (Eingang!) an die BLE (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung) versandt werden. Es wird bei Bewilligung eine Beihilfe von 0,36 Cent/kg angelieferter Milch auf die Gesamtanliefer- ungsmenge des Zeitraumes Dezember 2015 bis November 2016 gewährt

Grüne Woche

Die Kreisbauernverbände fahren vom 22. bis 24.01. zur Grünen Woche nach Berlin.
Infos und Anmeldungen bei Helga Valentin unter Tel.: 0 64 54 - 2 12


Vortrag "Wirtschaftliche Milcherzeugung"
Am Mittwoch, 25.01. findet um 10 Uhr in der Gaststätte Wiegand in Breuna, Eschebergerstraße 7 eine Vortragsveranstaltung statt.
Die Bezirksgruppen ZBH/HVL Kassel/Schwalm - Eder/Waldeck haben dazu folgende Referenten gewinnen können.
Sandra Meisel, Josera-Verkaufsleiterin Nordhessen zum Thema: "Milchpreis - schärfen Sie Ihren Blick! Kosten im Verhältnis zur Genetik-Steigerung der Lebenseffektivität und Wirtschaftlichkeit - Ansatzpunkte für Ihren Betrieb". Des Weiteren referiert Bernhard Reiß, LLH Fritzlar zum Thema: "Gentechnikfrei Milch erzeugen – Was ist zu beachten? Wo liegen die Kosten?"

Fortbildung Pflanzenschutzsachkundeverordnung

Der LLH, Beratungsstelle Korbach, bietet Fortbil- dungsveranstaltungen zur Pflanzenschutzsach- kundeverordnung an:
07.02.2017 10 - 15 Uhr
Gemünden, Hessischer Hof
14.02.2017 17 - 22 Uhr
Battenfeld, Darmstädter Hof
22.02.2017 17 - 22 Uhr
Schmillinghausen, Gasthaus Teuteberg,
weitere Termine folgen.
Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung
unter (0561) 7299-333 oder E-Mail: Pflanzenschutzsachkunde@LLH.hessen.de,
unter Angabe der persönlichen Daten, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geburtsort erforderlich.


Auslandsaufenthalt für Junglandwirte
Im September 2017 sind Junglandwirte/innen für etwa vier Wochen in die Partnerregion Pereslawl eingeladen, um sich einen Überblick über die Vielfalt der russischen Landwirtschaft und das Leben im ländlichen Raum zu verschaffen. Interessenten können sich gerne bei Fachdienst-leiter Kukuck (FD Landwirtschaft) melden: Telefon: 05631-954 804